Rechnen

Ich arbeite mit voller Leidenschaft und sehr viel Engagement an der Behebung von mathematischen Lernproblemen. Für mich ist Mathematik nicht nur ein Thema unter anderen, dafür  habe ich mich für die Arbeit auf die Diagnostik und Therapie von rechenschwachen Kindern spezialisiert und kann eine fachgerechte Rundum-Hilfe anbieten: Ausführliche Beratung, spezifische Lernstanddiagnostik und vor allem eine individuelle Dyskalkulietherapie.


Rechenschwäche - Dyskalkulie

Dyskalkulie, Rechenschwäche, Rechenstörung ist eine vielschichtige und tief verwurzelte Störung in der Entwicklung des mathematischen Denkens, bei der das Gefühl für die Zahlen nicht existiert oder wenig ausgeprägt ist. In allen Altersgruppen können durch richtige Förderung gute Fortschritte erzielt werden. Die Rechenschwäche ist gut therapierbar und kann in vielen Fällen behoben werden.  Deshalb sollte frühzeitig nach professioneller Hilfe gesucht werden.


Mathematische Förderung für Kinder und Jugendliche

Eine Förderung ist dann sinnvoll, wenn keine Dyskalkulie diagnostiziert wurde, aber das Kind oder der Jugendliche Probleme mit den mathematischen Grundlagen hat.

Mein Ziel ist es, dass die Kinder mit der Zeit wieder bessere mathematische Leistungen zeigen, dadurch bekommen Sie mehr Selbstvertrauen und hoffentlich auch wieder Spass, sich mit Mathematik zu beschäftigen.

Mit Hilfe einer qualitativen Fehleranalyse finde ich heraus, welche Schwierigkeiten vorhanden sind. Die Förderung orientiert sich am individuellen Lernstand.

Es kommen alle Förderelemente, wie bei der Dyskalkulietherapie beschrieben, zum Einsatz.

Es finden immer auch begleitend Elterngespräche statt.

 


Mathematische Frühförderung  für Kindergarten- und Vorschulkinder

Manche Kinder haben Schwierigkeiten sich Mengen vorzustellen bzw. den Zahlenraum zu verstehen. Ohne eine entsprechende Frühförderung werden diese Kinder möglicherweise während der Grundschulzeit eine schwächere Mathematikleistung zeigen, Sie werden abgehängt, Ihre Abneigung gegenüber der Mathematik wird zunehmen und das Selbstwertgefühl nimmt ab.

Mit meiner Förderung setze ich so früh wie möglich an, Kindern spielerisch die Zahlen zu vermitteln,  indem ich Ihnen die abstrakte Struktur der Zahlen und des Zahlenraumes "greif- und sichtbar" mache.

Die Förderung orientiert sich dabei an der natürlichen kindlichen  Entwicklung und richtet die Aufmerksamkeit auf besondere Meilensteine im frühen mathematischen Verständnis von Kindern.

Bei den spielerischen Übungen kommen Materialien zum Einsatz, die die Struktur der Zahlen anschaulich darstellen und verdeutlichen.